Zimmer Buchen

Zum Buchungsformular auf FIDELIO

Wasserquellen

Tauchbecken:

Das Tauchbecken ist ein Kaltwasserbecken (ca. 20°C) und wird nur kurzzeitig zum Abtauchen, vorrangig für den Kältereiz, genutzt. Vor dem Betreten des Tauchbeckens unbedingt duschen.

Kneippbecken:

Dient zur Abkühlung und Stabilisierung des Kreislaufes. Außerdem wirkt der Kneippgang vorbeugend gegen Krampfadern. Die Temperatur des kalten Beckens beträgt 20°C und des warmen Beckens 35°C. Das Kneippbecken sollte 4 – 5 x  im Storchenschritt durchwatet werden, beginnend im warmen Becken.
Möchten Sie danach ruhen - so beenden Sie im warmen Becken, möchten Sie danach saunieren - sollte der Gang im kalten Becken enden.

Panorama Whirlpool:

Dieses Becken zählt, durch den atemberaubenden Ausblick über die romantischen Heimgärten von Graz und auf das Wahrzeichen, den Schlossberg, zu den Highlights des Spas. Die Wassertemperatur beträgt  37°C. Die Kapazität beträgt max. 8 Personen.

Außenwhirlpools:

Wir haben zusätzlich 2 Außenwhirlpools mit einer Kapazität von je 6 Personen. Diese Becken befinden sich in der oberen Etage und versprechen einen wunderschönen Ausblick. Besonders abends sind diese Pools sehr zu empfehlen. Um einen rum blubbert es, man genießt das wohlig warme Wasser und betrachtet das traumhafte Sternenzelt.

Indoorpool:

Die Größe beträgt 9,5 x 4,3m und die Tiefe 1,30m. Die Wassertemperatur beträgt 28 – 30°C. Für endloses Schwimmen wurde das Becken zusätzlich mit einer Gegenstromanlage ausgestattet.

Wasserquellen:

Icecrascher

Für jene, denen das Tauchbecken doch etwas zu kalt ist.
Mit crashed ice den Körper abreiben (bitte nur im Duschbereich), mit der kalten Schwalldusche abspülen und die Haut beginnt zu prickeln. Dieses Prickeln signalisiert dem Körper den Vitalisierungsschub. Gleichzeitig wird Ihr Kreislauf angeregt und Ihr Immunsystem gestärkt. Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden.
Zusätzlich ist das crashed ice auch herrlich für Aufgüsse zu verwenden!

Duschen

Vor dem ersten Saunagang und auch als krönenden Abschluss danach.
Richtiges Duschen gehört dazu. Im Saunadorf stehen Sportduschen, Schwallduschen sowie ein Kneippschlauch zur Verfügung. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, trocken in die Sauna zu gehen, da somit der Vorgang des Schwitzens beschleunigt wird.

Trinkbrunnen

Für den ersten Durst steht direkt im Saunadorf ein Trinkbrunnen zur Verfügung.